26. April 2007

Tiger Army Konzert gestern in Essen

Ja, da war ich dann mal wieder nach einiger Zeit auf einem Konzert. Diesmal war es sogar gar nicht so weit weg, wie sonst meistens. Es war direkt um die Ecke in Essen. Und dann auch noch in der Zeche Carl. Ich war noch nie da, da war verfahren ja schon direkt vorprogrammiert. Aber ich habe ja die Sabrina (ich kannte sie vorher nur vom AFI despair faction board, da sie auch im AFI Fanclub ist) vom HBF erstmal abgeholt, somit konnten wir uns zusammen verfahren... Na ja, wir habe es dann doch noch gefunden und waren viiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeel zu früh dort. Es war ja auch erst 17.30 Uhr und um 19 Uhr sollte Einlass sein. Wir waren also die beiden ersten... Als dann nach Ewigkeiten doch mal Einlass war, haben wir uns erst noch jeder ein Tiger Army T-Shirt gekauft um dann in die Halle zu gehen und natürlich ohne Probleme einen Platz in der ersten Reihe zu bekommen. Habe uns aber in Weiser Vorraussicht nicht mitten vor die Bühne gestellt, sondern uns an der Seite plaziert. Als erstes habe Broilers gespielt. Eine Band aus Düsseldorf die Punk/Ska/Rockabilly macht mit deutschen Texten. Na ja, war nicht so wirklich mein Fall, mag auch damit zusammen hängen, dass ich keine deutschen Texte mag (auch wenn man den Sänger kaum verstanden hat). Die Band hat aber ordendlich Stimmung gemacht und es wurde ganz gut rumgepogt. Dann habe Deadline aus London gespielt. Habe ein Mischung aus Punk/Hardcore/Rock gespielt mit einer Frau am Mikro. War ganz ok und hat auch Spaß gemacht. Dann kamen endlich Tiger Army (hatten ja schon Befürchtungen, dass Tiger Army gar nicht spielen würden, da die beiden Konzerttermine davor abgesagt worden sind). Das Konzert war sehr gut, allerdings hat die Band nicht ganz so lange gespielt, da Nick 13 immer noch Probleme mit der Stimme hatte. Insgesammt ein sehr guter Abend. Ich hatte mir vor dem Konzert auch noch einen Anhänger von dem Bandlogo von Tiger Army gemacht. So, das wars dann auch schon wieder von mir Bis dann die Tanja

Keine Kommentare: